Übungen für schlaffe Haut am Bauch

Übungen für schlaffe Haut am Bauch sollen Fett verbrennen, die Muskeln stärken und die Haut um die Taille elastischer machen. Indem Sie sie regelmäßig, mindestens dreimal pro Woche, machen, werden Sie Ihren Bauch schlanker und fester machen. Sehen Sie sich das Video an, in dem Trainerin Kasia Wanat eine Reihe von Übungen für schlaffe Bauchhaut zeigt.

Erschlaffte Haut am Bauch kann mit Hilfe von Aerobic- und Kräftigungsübungen beseitigt werden. Erstere sollen den Stoffwechsel anregen und das um die Taille angesammelte Fett verbrennen. Die zweite Übungsart soll die Muskulatur stärken und die Kollagenproduktion unterstützen – dadurch wird die Haut am Bauch straffer und elastischer.

Übungen für schlaffe Haut am Bauch - Regeln

Das vorgestellte Training besteht aus einem Warm-Up mit Cardio-Übungen und Kräftigungsübungen. Das Aufwärmen sollte etwa 5 Minuten dauern. Die Anzahl der Wiederholungen jeder Übung sollte je nach Trainingsstand individuell festgelegt werden. Am Anfang lohnt es sich, mit 10 Wiederholungen zu beginnen und sie dann jede weitere Woche um 2 zu erhöhen.

Um die Fettverbrennung am Bauch zu beschleunigen, lohnt sich ein zusätzliches Intervalltraining (z.B. nach der Tabata-Methode). Sie bestehen aus abwechselnd kurzen Phasen intensiver Anstrengung mit kurzen Ruhephasen oder mäßiger Anstrengung. Es ist erwiesen, dass diese Art von Übung die besten Ergebnisse bei der Reduzierung des Körperfetts liefert, insbesondere im Bereich der Oberschenkel und des Bauches.

Sehen Sie sich das Video an: Eine Reihe von Übungen für schlaffe Haut an den Armen

Übungen für schlaffe Haut am Bauch - Aufwärmen

Führen Sie im Rahmen des Aufwärmens 10 Wiederholungen dieser Übungen durch. Sie können sie auch im Intervalltraining verwenden. Denken Sie jedoch daran, dass Sie bei der Entscheidung für diese Trainingsform jede Übung mit 100% Ihrer Fähigkeiten ausführen müssen.

Strampler mit schwingenden Händen

Machen Sie Strampler, indem Sie Ihre Arme einmal über Ihrem Kopf schwenken und einmal Ihre Arme vor sich verbinden. Achten Sie auf größtmögliche Bewegungsfreiheit. Behalten Sie ein konstant hohes Tempo bei.

Selbstmordsprünge

Stehen Sie aufrecht, hocken Sie mit den Händen den Boden berühren, werfen Sie beide Beine gleichzeitig nach hinten, gehen Sie zurück in die Hocke, machen Sie einen dynamischen Sprung nach oben. Machen Sie jede Bewegung reibungslos, ohne anzuhalten. Denken Sie an einen angespannten Magen.

Sprint im Support

Nehmen Sie die Ausgangsposition für einen Liegestütz ein (Frontstütze auf gestreckten Armen, Füße auf Zehen, Rumpf und Beine in einer Linie).Beginnen Sie abwechselnd Ihre Knie zu beugen und ziehen Sie sie in Richtung Ihrer Brust. Halten Sie Ihren Rücken parallel zum Boden und beugen Sie die ganze Zeit Ihre Bauchmuskeln.

Nach dem Aufwärmen können Sie mit Übungen zur Stärkung der Bauchmuskulatur fortfahren.

Sehen Sie sich das Video an, in dem die Personal Trainerin Kasia Wanat Übungen zur Straffung der Haut am Bauch zeigt

Übungen für schlaffe Haut am Bauch

Wir entwickeln unsere Website durch die Einblendung von Werbeanzeigen.

Durch das Blockieren von Anzeigen gestatten Sie uns nicht, wertvolle Inhalte zu erstellen.

Deaktivieren Sie AdBlock und aktualisieren Sie die Seite.

Bauchübungen für schlaffe Haut - Crunches mit hochgezogenen Beinen

Legen Sie sich auf den Rücken, strecken Sie Ihre Beine und heben Sie sie senkrecht an. Führen Sie intensive Bauchspannungen durch, indem Sie Ihre Schulterblätter anheben und versuchen, Ihre Füße mit den Händen zu berühren. Bei Anspannung ausatmen, bei Entspannung einatmen. Um die Effektivität der Übung zu erhöhen, verwenden Sie zusätzliches Gewicht – z.B. eine Platte oder zwei Kurzhanteln. Halten Sie sie in gestreckten Händen und heben Sie sie an, um einen kurzen Schnitt zu machen.

Übungen für schlaffe Haut am Bauch - Straffung bis zum vollen Sitz

Setzen Sie sich auf den Boden, legen Sie die Fußsohlen zusammen, strecken Sie die Knie aus. Legen Sie sich auf den Rücken, legen Sie Ihre Arme hinter den Kopf und ziehen Sie dann Ihren Bauch zusammen, indem Sie zu einem Sitz zurückkehren und den Boden vor Ihnen berühren.

Übungen für schlaffe Haut am Bauch - Beine mit Last anheben

Legen Sie sich auf den Rücken, nehmen Sie ein plattenförmiges Gewicht (oder zwei Kurzhanteln) in die Hände und heben Sie es mit ausgestreckten Armen senkrecht nach oben. Heben Sie die gestreckten Beine an und senken Sie sie ab, bis die Lendenwirbelsäule noch am Boden klebt (der Rücken sollte bündig mit dem Boden sein). Beugen Sie Ihre Beine nicht und senken Sie sie nicht zu tief ab.

Übungen für schlaffe Haut am Bauch - ein Ball und ein Seestern

Nehmen Sie die Ballposition ein: Setzen Sie sich auf das Gesäß, beugen Sie die Knie und führen Sie sie mit den Händen zur Brust, heben Sie die Füße einige Zentimeter vom Boden ab. Begeben Sie sich dann in die Seesternposition: Ziehen Sie Ihre Bauchmuskeln fest an und neigen Sie langsam, das Gleichgewicht haltend, Ihren Oberkörper nach hinten, bis Ihr Rücken auf Höhe der Schulterblätter auf dem Boden ist. Strecken Sie gleichzeitig Ihre Beine nach und nach und strecken Sie sie zu den Seiten. Halten Sie diese Position für 1-2 Sekunden und setzen Sie sich dann wieder auf. Denken Sie daran, Ihre Füße nicht auf den Boden zu stellen und Ihren Bauch immer angespannt zu halten.

Stichworte:  Abnehmen. Outfit- Und -Zubehör Erholung