Übungen gegen Ischias - Welche Übungen verhindern Ischias-Anfälle?

Übungen gegen Ischias sind nicht nur eine Rettung für ältere Menschen. Immer mehr Menschen, die lange am Schreibtisch arbeiten, gestresst sind und sich schlecht ernähren, leiden an dieser Erkrankung. Die Verwendung von Ischiasübungen minimiert starke Schmerzen im unteren Rücken und verhindert Angriffe der Wurzeln.

Übungen gegen Ischias sollen die untere Wirbelsäule stärken und verspannte Muskeln dehnen. Die Kombination dieser beiden Arten von Übungen ist sehr wichtig, da die Ursache für einen Ischias-Anfall meistens die Schwächung des entlang der Wirbelsäule verlaufenden Muskelkorsetts sowie eine Kontraktur der paraspinalen, glutealen und femoralen Muskeln durch längeres Sitzen in a Sitzposition.

Bei regelmäßiger Durchführung werden die folgenden Übungen die Schmerzen im unteren Rücken lindern und die Wahrscheinlichkeit von Ischias in der Zukunft verringern.Während des Trainings keine ruckartigen oder pulsierenden Bewegungen machen - richtiges Dehnen besteht darin, den gedehnten Muskel mindestens eine halbe Minute lang zu drücken und zu halten.

Übungen für Ischias: Dehnübungen

Übung 1. Die Wiege

Legen Sie sich auf den Rücken mit gestreckten Beinen und ausgestreckten Armen entlang des Oberkörpers. Dann beuge deine Beine und hebe sie hoch, indem du sie von unten umarmst. Ziehen Sie es fest, damit sich Ihr Gesäß vom Boden abhebt. 5 Sekunden halten und in die Ausgangsposition zurückkehren. Wiederholen Sie die Übung 10 Mal.

Übung 2. Anspannen und Entspannen

Legen Sie sich auf den Rücken und beugen Sie die Knie, verschränken Sie die Arme vor der Brust. Versuchen Sie, mit dem unteren Rücken und den Fersen auf den Boden zu drücken, während Sie Ihre Schultern und Ihren Kopf anheben, um Ihre Brust zu berühren. Drücken und entspannen Sie abwechselnd Ihren unteren Rücken. Wiederholen Sie die Übung 10 Mal.

Übung 3. Eine Ballerina dehnen

Setzen Sie sich mit gestreckten Beinen auf die Matte. Machen Sie eine Biegung und versuchen Sie, Ihre Zehen mit den Händen zu erreichen. Versuchen Sie, während Sie tief einatmen, Ihre Beugung sehr langsam zu vertiefen. Reißen Sie Ihre Beine nicht vom Boden, sie sollten die ganze Zeit fest gegen den Boden gedrückt werden. 30 Sekunden halten.

Übung 4. Interpretation

Leg dich auf deinen Rücken. Heben und beugen Sie Ihr linkes Knie, dann drücken Sie es mit der rechten Hand rechts auf den Boden. Strecken Sie Ihren linken Arm aus und strecken Sie ihn stark nach links, wobei Sie Ihre Schulter gegen den Boden drücken. 30 Sekunden halten, dasselbe auf der anderen Seite wiederholen.

Übung 5. Dehnen der Oberschenkelmuskulatur

Bleiben Sie auf dem Rücken, beugen Sie die Knie. Heben Sie Ihren rechten Fuß an und legen Sie ihn gegen Ihr linkes Knie. Fassen Sie den Bereich unter Ihrem linken Knie mit beiden Händen und beugen Sie die Ellbogen in Richtung Brust. Sie sollten spüren, wie sich Ihre Oberschenkel stark dehnen. 30 Sekunden durchhalten, entspannen, die Seite wechseln. Wiederholen Sie 2 x 30 Sekunden für jedes Bein.

Stichworte:  Abnehmen. Ernährung Outfit- Und -Zubehör