Hula-Hoop-Übungen nach der Schwangerschaft. Welcher Hula Hoop soll man wählen: mit oder ohne Einsätze?

Hula-Hoop-Übungen sind eine großartige Möglichkeit, nach der Schwangerschaft Gewicht zu verlieren und Ihre Taille und Hüfte zu straffen. Durch regelmäßiges Training mit dem Rad wird der Bauch flach und die Taille stärker betont. Darüber hinaus sind Hula-Hoop-Übungen einfach, angenehm und perfekt für die Zeit nach der Geburt, wenn Sie keine Zeit für komplizierte Workouts haben.

Hula Hoop mit oder ohne Einsätze? Unabhängig von der Art ist der Hula Hoop ein sehr effektives Gerät, das Ihnen hilft, nach der Geburt wieder in Form zu kommen. Die Aufrechterhaltung der Reifen um die Hüften erfordert eine intensive Arbeit der Bauchmuskulatur, die die Fettverbrennung in diesem Körperteil beschleunigt. Dies ist besonders wichtig für Frauen, die nach der Schwangerschaft schnell Bauchfett verlieren und die Hautelastizität wiederherstellen möchten.

Darüber hinaus hilft der Hula-Hoop bei einem umfassenden Training des ganzen Körpers. Sie lassen sich zum Beispiel erfolgreich bei Übungen für Po und Arme einsetzen, die auch nach der Schwangerschaft gestrafft werden müssen.

Mit einer Stunde Hula-Hoop-Training können Sie 420 Kalorien verbrennen und den Körper sichtbar schlank machen.

Welcher Hula Hoop soll man wählen: mit oder ohne Einsätze?

Es stehen zwei Arten von Hula Hoop Reifen zur Auswahl: mit und ohne Nieten. Normal, ohne Vorsprünge, kostet 10 PLN. Am besten startest du dein Training damit. Wichtig ist, dass der Hula-Hoop einen großen Durchmesser hat – das größere Rad lässt sich leichter drehen. Mit der Zeit, wenn Sie in die Praxis kommen, können Sie einen Kreis mit einem kleineren Durchmesser erhalten, was die Schwierigkeit des Trainings erhöht.

Eine andere Variante ist ein Hula Hoop mit speziellen Nieten. Ein solcher Rand auf der Innenseite ist mit kleinen Vorsprüngen bedeckt, die der Oberfläche eines Massagegeräts ähneln. Die Einsätze haben die Aufgabe, die schlankmachende und straffende Wirkung des Trainings zu verstärken.

Wichtig

Seien Sie vorsichtig mit dem Hula-Hoop-Reifen mit Nieten - obwohl er effektiver ist, hat er einige schwerwiegende Nachteile. Falsche Anwendung kann gefährlich sein. Durch die Vorsprünge und das höhere Gewicht des Hula Hoop Reifens bilden sich beim Wirbeln Mikroverletzungen unter der Hautoberfläche. Menschen mit schwacher Muskulatur sind in erster Linie ihrer Bildung ausgesetzt. Übung kann Ihren Bauch und Rücken quetschen. Darüber hinaus können regelmäßige "Blutergüsse" im Bauch den Zustand der inneren Organe beeinträchtigen, inkl. Nierenerkrankungen und ernsthafte zukünftige Gesundheitsprobleme.

Entscheiden Sie sich also zuerst für einen einfachen Hula-Hoop-Reifen, um das Verletzungsrisiko zu minimieren, und ziehen Sie dann, wenn Ihre Muskeln stärker werden, den Kauf eines Stachelrades in Betracht.

Lesen Sie auch: Hula Hoop für Bauchmuskeln und Taille: Wie trainiere ich, um Gewicht zu verlieren? ÜBUNGEN, dank denen Sie nach CESAR CUT . wieder in Form kommen Was kann man in der Schwangerschaft trainieren? Kurse für Schwangere [VIDEO]

Hula Hoop Übungen nach der Schwangerschaft

Hier ist ein Set von 5 Hula-Hoop-Übungen, die Ihnen nicht nur helfen, Bauchfett zu verbrennen, sondern auch Ihr Gesäß, Ihre Oberschenkel und Ihre Arme straffer und schlanker machen.

1. Hula-Hoop-Übung für eine schlanke Taille

Treten Sie in den Kreis und stellen Sie sich rittlings hin. Stellen Sie Ihre Füße etwas weiter als hüftbreit auseinander. Halten Sie den Hula Hoop Reifen mit beiden Händen auf Hüfthöhe. Richten Sie sich auf, ziehen Sie den Bauch ein und beugen Sie die Knie leicht. Beginnen Sie, Ihre Hüften rhythmisch in die gewählte Richtung zu drehen und versuchen Sie, das Rad die ganze Zeit oben zu halten. Sie können Ihre Hände für ein besseres Gleichgewicht halten. Machen Sie 20 Umdrehungen am Rad und ändern Sie die Drehrichtung.

2. Hula-Hoop-Übung für einen flachen Bauch

Leg dich auf deinen Rücken. Platzieren Sie den Hula-Hoop-Reifen senkrecht zum Boden, so dass sich der Reifen unter den Schulterblättern befindet. Fassen Sie das Rad fest mit beiden Händen und beugen Sie Ihre Beine im rechten Winkel.Spannen Sie Ihren Bauch an und heben Sie durch Neigen des Rades nach vorne die Schultern an (ausatmen) und kehren Sie dann langsam in eine liegende Position zurück (einatmen). 15 Mal wiederholen.

3. Hula-Hoop-Übung für ein straffes Gesäß

Stellen Sie sich hüftbreit auseinander. Stellen Sie den Hula-Hoop-Reifen senkrecht zum Boden vor sich auf. Legen Sie Ihre rechte Hand auf den Reifen und legen Sie die andere Hand auf Ihre Hüfte. Verlagern Sie Ihr Gewicht auf Ihr rechtes Bein, indem Sie es leicht beugen. Ziehen Sie Ihren Bauch ein und beginnen Sie, Ihr linkes Bein langsam zur Seite zu heben (um gestreckt zu werden). Bleiben Sie eine Weile in dieser Position und senken Sie dann Ihr Bein. Wiederholen Sie die Übung 10 Mal für jedes Bein.

4. Hula-Hoop-Übung für schlanke Oberschenkel

Versuchen Sie, während Sie den Hula-Hoop-Reifen wie in Übung 1 drehen, den Reifen nach unten in Richtung Ihrer Knie und wieder nach oben zu bewegen. Mit dieser Übung stärken Sie gleichzeitig Bauch, Oberschenkel und Gesäß.

5. Hula-Hoop-Übung für wohlgeformte Schultern

Während Sie leicht auseinander stehen, haken Sie den Reifen um Ihr Handgelenk. Dann strecken Sie einen Arm zur Seite, so dass er parallel zum Boden ist. Beginnen Sie, den Hula-Hoop-Reifen rhythmisch um Ihr Handgelenk zu drehen, und versuchen Sie dann, den Hoop-Reifen in Richtung Ihres Ellbogens und nach hinten zu bewegen. Wiederholen Sie die Übung 20 Mal für jede Hand.

Stichworte:  Übung Ausbildung Ausbildung