Wahnsinn - beispielhafte Übungen zur Verbesserung der Kondition und Stärkung der Muskulatur

Wahnsinnsübungen wurden entwickelt, um die Fitness zu verbessern und die allgemeine Muskelfitness und -kraft zu erhöhen. Jedes 40-minütige Training ist ein anstrengender Marathon voller Sprünge, Kurven, Striche und Kraftübungen mit dem eigenen Körpergewicht. Sehen Sie, wie Sie Wahnsinn üben können, um in kürzester Zeit schlank und geformt zu werden.

Wahnsinn gilt als das anspruchsvollste Übungsprogramm für zu Hause. Zu seinen Merkmalen zählen ein schwindelerregendes Tempo, minimale Ruhepausen und ein umfassendes Körpertraining.

Das Wahnsinnsprogramm dauert 2 Monate, in denen Übungen nach dem von Shaun T Fitnesstrainer entwickelten Trainingsplan durchgeführt werden. Plyometric Cardio Circuit - Übungen zur Stärkung der Muskulatur und zur Verbesserung der Kondition, Pure Cardio - Training, das ausschließlich auf die Steigerung der Ausdauer ausgerichtet ist, Cardio Power & Resistance - eine Gruppe dynamischer Übungen, die mit statischen verbunden sind.

Durch das tägliche Training nach einem speziell erstellten Plan können Sie Ihre Fitness, Kondition, Kraft effektiv verbessern und unnötige Kilos verlieren.

Beispielübungen aus dem Wahnsinnsprogramm

1. Zyklus (beinhaltet auch Aufwärmelemente)

Führen Sie jede Übung in der angegebenen Reihenfolge 20-30 Sekunden lang aus, ohne Pausen einzulegen. Insgesamt sollte die Zirkulation etwa 3,5 Minuten dauern.

  1. an Ort und Stelle laufen,
  2. Strampelhöschen,
  3. springt von Bein zu Bein mit dem Anheben des gegenüberliegenden Knies,
  4. Springen und mit den Fersen gegen das Gesäß schlagen,
  5. springt mit Anheben der Knie abwechselnd so hoch wie möglich,
  6. Vorwärtstritte (Beine gerade an den Knien); strecken Sie gleichzeitig die gestreckten Arme auf Brusthöhe nach vorne und führen Sie die Scherenbewegung aus.

Zirkulation 3 mal ohne Pause.

Lesen Sie auch: High Heels oder Fitness mit Absätzen [WIDEO] Tabata - ein vierminütiges Stoffwechseltraining Kniebeugen – wie macht man Kniebeugen richtig?

  • 25 Sekunden Pause

7 Minuten Muskeldehnung.

  • 25 Sekunden Pause

II. Zyklus

Jede Übung dauert 30 Sekunden. Die Gesamtdauer des Rundgangs beträgt 2 Minuten.

  1. Selbstmordübungen - Stehen Sie gerade, machen Sie zwei Schritte nach rechts und berühren Sie den Boden mit der rechten Hand, dann zwei Schritte nach links und machen Sie dasselbe mit der linken Hand. Denken Sie an leicht gebeugte Knie. Übung verbessert die Koordination und entwickelt die Reaktionsgeschwindigkeit.
  2. Kniebeugen: Sprungkniebeugen – Stehen Sie aufrecht mit hüftbreit gespreizten Beinen. Anstelle von statischen Kniebeugen machen Sie bei jeder Kniebeuge einen leichten Sprung, stellen Sie Ihre Füße breiter als hüftbreit auf und bringen Sie Ihre Füße dann zusammen, wenn Sie in die Ausgangsposition zurückkehren. Denken Sie daran, Ihr Gesäß nach hinten zu legen, wenn Sie Ihre Knie beugen, damit Ihre Knie nicht vor die Zehen ragen. Führen Sie die Übung dynamisch mit möglichst vielen Wiederholungen durch.
  3. Bergsteiger: Springen mit Anheben der Knie und gleichzeitigem Heben der Hände - außer den Knien heben Sie eine Hand, manchmal die andere, als wollten Sie klettern.
  4. Sprungschanzen - Stehen Sie aufrecht mit Füßen und Knien zusammen. Machen Sie dynamische Sprünge nach rechts und dann nach links, wobei Sie Ihre Beine anbehalten. Knie sollten leicht gebeugt sein, Gesäß nach hinten gelegt. Um es einfacher zu machen, können Sie Ihre gefalteten Hände nach oben bewegen.

Zirkulation II sollte dreimal mit 30-sekündigen Pausen zwischen jeder Serie durchgeführt werden.

Wahnsinn Wahnsinnsübungen wahnsinn wie man trainiert Trainingsplan für Wahnsinn Wahnsinnstraining Wahnsinnsregeln
Stichworte:  Ernährung Abnehmen. Outfit- Und -Zubehör