Joggen für Anfänger - wie fange ich an, wo trainiere ich, was soll ich anziehen

JOGGING (Erholungslauf) ist die einfachste und naturnahe Form der Aktivität. Wir haben es in unseren Genen. Einfach die richtigen Schuhe anziehen und ... vorauslaufen! Du möchtest mit dem Joggen beginnen? Vergiss nicht, dich aufzuwärmen, den richtigen Boden zu wählen und gute Schuhe zu kaufen.

Urheber: thinkstockphotos.com Joggen Sie am besten in einer Gruppe, z.B. mit Ihrer Familie – das steigert Ihre Motivation!

Joggen ist Freizeitjoggen, Joggen für Gesundheit und Genuss. Es ist ein universeller, einfacher und natürlicher Sport, weshalb seine Popularität wahrscheinlich nie nachlässt. Und das zu Recht! Denn es ist eine Anstrengung, die dem Körper viele Vorteile bietet.

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass es das Atmungs- und Kreislaufsystem stärkt, den Blutdruck senkt, die Stimmung und das Immunsystem verbessert. Laufen verlangsamt die natürlichen Alterungsprozesse, es hilft auch, eine jugendliche Figur und Fitness zu erhalten. Gleichzeitig steigert es die Kreativität, schützt vor Altersdemenz und Alzheimer.

Durch regelmäßiges Laufen (also mindestens 3x pro Woche für 30 Minuten) können Sie einem Herzinfarkt, Übergewicht, Osteoporose, Diabetes, Krebs sowie Neurosen und Depressionen entgehen.

Joggen ist auch ein hervorragender Stressabbau – es hilft Verspannungen abzubauen, „abzuschalten“ und Distanz zu gewinnen. Wo soll dein Laufabenteuer beginnen? Wertvolle Ratschläge gab uns Lidia Chojecka, mehrfache Medaillengewinnerin der Welt-, Europa- und Polnischen Meisterschaften im mittleren und langen Lauf, dreimalige Teilnehmerin der Olympischen Spiele, Rekordhalterin Polens auf der Distanz von 1500 m, 3000 m und 5000 m .

Lesen Sie auch: Eine gesunde Ernährung für Laufanfänger [FOOD] Wie viele Kalorien kann man beim Joggen verbrennen? Ausführen von Anwendungen. Die 9 besten Apps für Läufer

Aufwärmen vor dem Joggen

Viele Läufer verzichten darauf. Und das ist ein Fehler! Wenn Sie Ihren Körper nicht auf das Training vorbereiten, können Sie sich verletzen. Um dies zu vermeiden, solltest du deine Muskeln vor dem Joggen 10-15 Minuten lang aufwärmen. Joggen Sie zu diesem Zeitpunkt, schwingen Sie Ihre Arme, lassen Sie Ihre Hüften zirkulieren.

Heben Sie Ihre Knie vor sich hoch und schlagen Sie dann mit den Fersen gegen Ihr Gesäß, um Ihre Gelenke zu entspannen.

Stichworte:  Abnehmen. Outfit- Und -Zubehör Ernährung