Das erste Skateboard – welches soll man wählen?

Beim Kauf deines ersten Skateboards solltest du in erster Linie auf die Qualität seiner Verarbeitung und die Vielseitigkeit der Parameter achten. Anfänger sollten ein Skateboard wählen, das leicht zu kontrollieren und für Asphalt geeignet ist. Sehen Sie, worauf Sie beim Kauf eines Skateboards achten müssen, damit das Erlernen des Skatens schnell und unterhaltsam wird.

Die Wahl deines ersten Skateboards sollte gut durchdacht und geplant sein. Sie sollten kein Board spontan oder nach Bekanntwerden einer Aktion in einem Supermarkt kaufen, da die dort angebotene Ausrüstung von schlechter Qualität ist und schnell verfällt. Am Anfang lohnt es sich, sich mit den grundlegenden Informationen über Skateboards vertraut zu machen und dann in einen professionellen Skaterladen zu gehen - dann können wir sicher sein, dass die von uns gekaufte Ausrüstung von bester Qualität ist und aus einer zuverlässigen Quelle stammt.

Skateboard - Aufbau und Parameter

Die Elemente jedes Skateboards sind:

  • Brett (auch als Tischplatte bekannt) Deck) - besteht aus 7 oder 9 Lagen Ahornholz, manchmal mit einer Beimischung von Fiberglas, Carbon oder Kevlar, was das Gewicht der Struktur reduziert. Es ist mit einem Griff, d. h. Schleifpapier, bedeckt, um die Haftung zu erhöhen. Die Länge des Boards variiert zwischen 71-82 cm;
  • Sägewerke LKW) - sie ermöglichen die Montage von Rädern an der Tischplatte und die Lenkung des Skateboards;
  • Räder - meistens aus Polyurethan, seltener aus Naturkautschuk. Größere Rollen sind für das Fahren auf der Rampe konzipiert und ermöglichen es Ihnen, hohe Geschwindigkeiten zu entwickeln, kleinere Rollen machen das Skateboard leichter, aber auch langsamer;
  • Lager - beeinflussen die Rotationsgeschwindigkeit der Räder. Sie sind mit dem Symbol ABEC und einer Zahl von 1 bis 7 gekennzeichnet. Je größer die Zahl, desto schneller drehen sich die Kreise;
  • Montageblöcke - Spezialschrauben, mit denen Sägewerke an der Platine befestigt werden.

Fortgeschrittene Skateboarder sammeln alle Elemente und stellen dann ihre Skateboards nach ihrem bevorzugten Fahrstil zusammen. Anfängern, die mit den Parametern einzelner Teile nicht vertraut sind, werden vom Hersteller fertig montierte Skateboards empfohlen.

Das erste Skateboard – worauf sollte man beim Kauf achten?

Entscheiden wir uns für den Kauf eines kompletten Skateboards, ist dessen Konstruktion wahrscheinlich an die Bedürfnisse eines Anfängers angepasst. Es schadet jedoch nicht, darauf zu achten, ob alle Parameter die passenden Werte haben, die den Lernfortschritt erleichtern.

Prüfen:

  • Härte der Räder - zum Lernen werden Räder mit einer Härte von 99A empfohlen,
  • Radabmessungen - am universellsten sind die im Bereich 53-55 mm,
  • Lager - gekennzeichnet mit ABEC-3 oder ABEC-7 Symbolen,
  • die Länge und Breite des Brettes - idealerweise sollten die Maße 78,5x20 cm betragen.
Wichtig

Dein erstes Skateboard kaufen – was solltest du nicht tun?

Oft machen wir beim Kauf unseres ersten Skateboards unwissentlich Fehler, die sich später negativ auf unseren Fahrkomfort auswirken und dadurch vom weiteren Lernen abhalten. Um die richtige Wahl zu treffen, müssen Sie sich daher an einige Regeln erinnern:

  1. Kaufen Sie keine Skateboards in Supermärkten - es ist fast sicher, dass die Ausrüstung, die Sie in einem beliebigen Supermarkt kaufen, von sehr schlechter Qualität ist und schnell kaputt geht. Gehen Sie besser zu einem speziellen Skateshop, wo Sie auf die professionelle Hilfe von Verkäufern und die Auswahl der hochwertigsten Ausrüstung zählen können.
  2. Kaufen Sie kein Skateboard billiger als 100 PLN - jedes, das weniger kostet, ist nicht für den normalen Gebrauch geeignet und kann leicht beschädigt werden.
  3. Wählen Sie ein Skateboard der Mittelklasse - Ausrüstung für 150-200 PLN ist die optimale Wahl für Anfänger.
  4. Seien Sie vorsichtig beim Kauf eines gebrauchten Skateboards - bevor Sie sich zum Kauf entscheiden, überprüfen Sie das Board sorgfältig, prüfen Sie auf eine gebrochene oder delaminierte Oberseite und bitten Sie den Verkäufer, es zu fahren. Wenn du wenig Wissen über Skateboards hast und den Rat eines Profis nicht befolgen kannst, entscheidest du dich besser, ein komplett neues Board zu kaufen.
  5. Achten Sie auf die Verarbeitungsqualität - prüfen Sie insbesondere, woraus die Arbeitsplatte besteht. Hochwertige Boards bestehen aus kanadischem Ahorn und bestehen aus 7 Lagen (eine 9-lagige Decke kann für einen Anfänger zu schwer sein und das Fahren erschweren).
Lesen Sie auch: Welche Schlittschuhe kaufen? Fahrradzubehör für Damen: Fahrradhelme, Körbe und Gadgets im Überblick Inlineskaten: die 10 häufigsten Fehler

Sehen Sie, welche Arten von Boards sind

Quelle: TVN Meteo Active / x-news

Stichworte:  Übung Outfit- Und -Zubehör Outfit- Und -Zubehör