Aufwärmen für W-F - Beispiele für Aufwärmübungssätze

Das Aufwärmen für PE sollte aus Laufübungen bestehen, die die Herzfrequenz erhöhen, allgemeine Entwicklungsübungen und solche, die die während des Trainings am stärksten beanspruchten Muskeln einbeziehen. Sehen Sie sich Beispielsätze mit Aufwärmübungen für Laufen, Gymnastik, Volleyball und Basketball an.

Das Aufwärmen im Sport dient der anfänglichen Vorbereitung der Muskeln auf das Training und der Verbesserung der Fähigkeiten, die in einer bestimmten Disziplin (z. B. Volleyball, Basketball, Laufen) nützlich sind. Der erste Teil sollte aus Laufübungen bestehen, um alle Körperteile aufzuwärmen, der zweite - spezifischere Übungen, die sich auf bestimmte Teile der Muskulatur konzentrieren.

Sehen Sie sich Beispiele für das Aufwärmen in Sportunterricht nach Disziplin an.

Aufwärmen in PE: allgemeines Aufwärmen für die Entwicklung (10-15 min)

Es ist ein universelles Warm-Up, das alle Muskelgruppen auf das Training vorbereitet und die Gelenke aufwärmt. Es kann eine Einführung in die allgemeine Entwicklung gymnastischer Aktivitäten sein. Dieses Aufwärmen sollte auch vor Beginn von Ballübungen durchgeführt werden, die spezifischer sind und sich auf die Entwicklung Ihrer Spielfähigkeit konzentrieren.

1. Leichtes Joggen für 3 Minuten.

2. Übung im Joggen (jeweils ca. 0,5-1 Minute):

  • Senken der Hände auf den Boden (abwechselnd links und rechts);
  • Armkreise (links, rechts, beide vorwärts, rückwärts, am Ende eines Kreises mit beiden Händen in entgegengesetzte Richtungen);
  • rückwärts laufen;
  • Kreuzung (verschachtelt) mit der linken Seite zur Laufrichtung, dann mit der rechten;
  • springt mit abwechselnden Handbewegungen nach oben und hebt die Knie.

3. Gehübung: Streckung der Arme nach vorne und abwechselnder Beinschwung, wobei die Zehen die Hand berühren (8 Wiederholungen pro Bein).

4. Übungen vor Ort (je 8 Wiederholungen):

  • Rumpf nach vorne, Arme zur Seite, verdreht den Rumpf mit einem Handschlag (Torsion);
  • die Hüften hin und her kreisen;
  • Kniezirkulation (nach innen, nach außen, in beide Richtungen zusammen);
  • Durchblutung der Handgelenke und Knöchel;
  • Kniebeugen.

5. Erdgeschossübungen (je 10 Wiederholungen):

  • Liegestütze;
  • knirscht;
  • schräge Crunches;
  • vertikale Schere auf dem Bauch liegend;
  • Bord (30 Sekunden).
Aufwärmen vor dem Training

Wir entwickeln unsere Website durch die Einblendung von Werbeanzeigen.

Durch das Blockieren von Anzeigen gestatten Sie uns nicht, wertvolle Inhalte zu erstellen.

Deaktivieren Sie AdBlock und aktualisieren Sie die Seite.

PE-Aufwärmen: Aufwärmen vor dem Schwimmen

Dieses Aufwärmen besteht hauptsächlich aus dynamischen Dehnübungen (sogenanntes dynamisches Stretching) des Oberkörpers. Die muskelstreckenden Bewegungen müssen schnell und abwechselnd ausgeführt werden (nicht halten).

Vor dem Schwimmen, Laufen, Volleyball und Basketball immer ein allgemeines Aufwärmen vorangehen.

Lesen Sie auch: Wie macht man Splits? Fadendehnungsübungen 8 interessanteste Aktivitäten im Schwimmbad für Kinder und Erwachsene Wie macht man ein Brustbein aus dem Liegen, aus dem Stehen und wie man vom Brustbein aufsteht?
  • Drehen Sie Ihren Kopf nach vorne, hinten, herum.
  • Seitenbeugen - gerade Haltung, Arme gesenkt, von einer Seite zur anderen schwanken und bis zu den Knien reichen (vor und zurück).
  • Deltamuskeldehnung – Beuge deinen Arm zur Seite und ziehe deinen Arm mit der anderen Hand zur Brust.
  • Trizepsdehnung - den angewinkelten Arm senkrecht nach oben heben und die Handfläche hinter den Rücken nach unten ziehen (beidseitig wiederholen).
  • Brust und Arme dehnen - Arme im "Haken" halten (den Arm von unten hinter dem Rücken greifen - auf beiden Seiten wiederholen).

PE-Aufwärmen: Aufwärmen vor dem Laufen

Das anschließende Warm-Up eignet sich als Vorbereitung für Leichtathletik- und Laufaktivitäten (Langstreckenläufe, Sprints, Sprünge). Es verbessert Geschwindigkeit, Bewegungsdynamik und Springen.

  • Hoher Knielift.
  • Skip A - Trab mit hohem Knieheben zur Brust.
  • Skip B - Trab mit hohem Knieheben zur Brust und Beinstrecke nach oben.
  • Skip C - Joggen Sie mit Absätzen, die auf das Gesäß treffen.
  • Soldatenschritt - Arm nach vorne gestreckt und Marsch mit Anheben des Beines und Berührung der Zehen mit der gegenüberliegenden Hand (abwechselnd rechtes und linkes Bein)
  • Multi-Jump - Laufen Sie in langen Wechselsprüngen mit ausgiebiger Handarbeit
  • Hop A - hohe Sprünge mit eingezogenem Gesäß und Knien näher an der Brust
  • Hop C - hohe Sprünge mit beiden Füßen, mit den Fersen auf das Gesäß treffen
  • Ausfallschritte nach vorne - ein Bein Ausfallschritte nach vorne, Beinbeuge (das Knie kommt nicht vor den Zehen heraus) und in die Ausgangsposition zurückkehren; für beide Beine abwechselnd wiederholen.
  • Erhebt sich auf den Zehen.

PE-Aufwärmen: Aufwärmen mit einem Basketball

Ballübungen für jede Person:

Aufwärmen mit dem Ball verbessern die Fähigkeiten, die für das Teamplay erforderlich sind.

  • Laufen mit dem Ball um den Körper herum;
  • Laufen mit abwechselndem Bewegen des Balls unter einem Bein und dem anderen Bein;
  • Dribbeln beim Laufen, zuerst mit einer Hand, dann mit der anderen;
  • Zwei-Akt, ohne den Ball zu werfen;
  • Beim Gehen abwechselnd unter ein Bein und das andere Bein dribbeln.
  • Würfe (Pässe) und Griffe des gegen die Wand geprallten Balls mit beiden Händen vor der Brust.

Übungen zu zweit (mit einem Ball für ein Paar):

  • den Ball mit beiden Händen an Ihren Partner weitergeben;
  • den Ball zuerst mit der rechten Hand, dann mit der linken Hand an den Partner weitergeben;
  • eine Ziege, die den Ball passiert;
  • eine Person dribbelt und verteidigt, die andere versucht, seinen Partner zu treffen.

PE-Aufwärmen: Aufwärmen mit einem Volleyball

Übungen mit dem Ball zu zweit:

  • den Ball zuerst mit der linken Hand, dann mit der rechten Hand an den Partner weitergeben;
  • beide springen und heben den Ball über den Kopf, schlagen den Ball aus einem Sprung auf den Boden, so dass er an den Partner weitergegeben wird;
  • Reflexionen nach oben;
  • Reflexionen stromabwärts;
  • Aufprall nach oben mit dem vorherigen Aufprall des Balls;
  • Abprallen nach unten mit dem vorherigen Aufprall des Balls nach oben;
  • Ausstellung gegenüber einem Partner, Plas, Verteidigung, Ausstellung durch den anderen Partner (Abfolge abwechselnd wiederholt).
Übungen zum Aufwärmen in PE Aufwärmen PE-Aufwärmphase Aufwärmen für Sportübungen Aufwärmen für PE-Plan
Stichworte:  Outfit- Und -Zubehör Erholung Erholung